Home

Menschen in Zweibrücken

erleben in diesen Tagen viele Einschränkungen. Wir als Seelsorger und Seelsorgerinnen wissen aus vielen Telefonaten, dass der soziale Kontakt, der persönliche Austausch am meisten fehlt.

Viele Christen und Christinnen vermissen die Möglichkeit, gemeinsam Gottesdienst zu feiern, sich zu treffen und im persönlichen Miteinander das Leben zu teilen. Uns, den Hauptamtlichen der Kirchen, geht es nicht anders.

Wir nutzen nun diesen Weg über digitale Medien, um mit Ihnen in Kontakt zu bleiben, Ihnen einige Sonnenstrahlen zu schicken und die eine oder andere Information mitteilen zu können.

Schön wäre es, wenn diejenigen, die sich in den neuen Medien auskennen, denen im Haushalt diese Beiträge zeigen, die sich mit der Technik schwertun.

Über Anrufe, Mails oder Briefe von Ihnen freuen wir uns.

Uns verbindet der gemeinsame Glaube an den auferstandenen Christus, der alles Dunkle überwunden hat und bei uns sein will an jedem Tag unseres Lebens.
 

Seien Sie gesegnet.
Ihre Seelsorger in Zweibrücken